arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash

INJUpedia

So entstand PRO-AGE!

Es ist wieder soweit: Wir haben ein neues Produkt. Eine Geschichte von Begegnungen und ansteckender Begeisterung

So entstand PRO-AGE!

1. Aus der Freundschaft geboren – die Idee

„Ihr müsst einander unbedingt kennenlernen, Ihr seid beide so tolle Frauen und Euch so ähnlich, ich bringe Euch jetzt zusammen!“ – nach diesem Intro einer gemeinsamen Freundin konnte Luise es im Herbst 2020 kaum erwarten, Elena Lustig kennenzulernen. Eine Frau, die ebenfalls ihrem Herzen folgt, die wegen ihrer klaren Haltung gern mal aneckt und die sich gegen Destruktives auflehnt – so war Elena uns beschrieben worden. Und so saß sie bald live vor uns: Funken sprühend, kein Blatt vor den Mund nehmend und wild entschlossen, gemeinsam etwas Großes in die Welt zu bringen.

PRO-AGE ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von INJU und ProAgYoga

Mit ihrem Konzept „ProAgeYoga“ hatte Elena schon länger dagegen angearbeitet, dass die Anti-Aging-Industrie Frauen vorgaukelt, sie könnten einen natürlichen Prozess aufhalten – um sich dann zu schämen, wenn sie doch alterten. Im Kontrast dazu steht Elenas Pro-Age-Ansatz für blühendes, gelassenes Älterwerden und Freude über das eigene Reifen und Gedeihen. Das überzeugte uns sofort. Elena wiederum war schon lange auf der Suche nach etwas, das ihr Pro-Age-Programm von Yoga und Meditation um Nährstoffversorgung ergänzen könnte, hatte aber bisher kein Produkt gefunden, das ihren Ansprüchen genügt hätte.

Da wir gerade erst SHIELD auf den Markt gebracht hatten, stand die Entwicklung eines neuen Produktes für uns, Peter und Luise, damals gar nicht auf der Agenda. Wir wollten aber den Spirit der Spontanität und gegenseitigen Begeisterung nicht vorbeiziehen lassen – es hatte gefunkt. Wir entwickelten also gemeinsam einen „Wake-up Call für Deine Zellen“, ein zehntägiges Programm für einen guten Start in den Frühling, mit Yoga-Praxis von Elena und Ernährungs-Tipps von INJU. Weil uns das so fluffig und leicht von der Hand ging wie keine Kooperation zuvor, mit ein paar lustigen Calls und dem Gefühl, dass wir uns perfekt ergänzen, war klar: Da geht noch viel mehr.

2. Ein ganzheitlicher Blick auf alles, was ziept – das Grundkonzept

Im Mai 2021 beschlossen wir, uns gemeinsam mit Elena auch auf das größere Abenteuer einzulassen. Kaum fünf Monate zuvor, zu Weihnachten 2020, hatten wir SHIELD gelauncht und noch frisch in Erinnerung, wieviel Herausforderung, Freude und positive Resonanz mit der Weiterentwicklung der Natural Cell Tonics einhergehen. Jetzt wollten wir noch eine Komplexitätsstufe höher steigen und ein Produkt in Kooperation entwickeln – waren aber auch vorfreudig, von Anfang an die Impulse und den Rückenwind einer so engagierten und begeisternden Partnerin hinter uns wissen.

Gemäß unserer gemeinsamen Vorstellung von einem All-in-one-Produkt für Gelassenheit, Schönheit und Wohlbefinden in der zweiten Lebenshälfte war nun erstmal intensive Recherche gefragt:

In der Vorbereitung von Pro-Age haben wir über 10 Wirkebenen festgelegt.

1. Auf welchen verschiedenen Ebenen machen sich Alterungsprozesse bemerkbar?

2. Was möchte man sich möglichst lange bewahren – und welche Prozesse verhindern?
3. Welche Natur-Substanzen werden zu diesen Zwecken in den unterschiedlichen Kulturen schon lange eingesetzt, und welche aktuellen Studien belegen die Relevanz welcher Substanzen?
4. Welche Nährstoffe werden mit den Jahren besonders wichtig, was sind häufige Mangelerscheinungen?
5. Jenseits von Falten, Blutdruck und Hormon-Umstellung – vor welche emotionalen Herausforderungen stellt uns das Älterwerden?

Zwar hat das Älterwerden enorm viele Bezüge zur Zellgesundheit und fällt dadurch genau in Peters Expertise- und Erfahrungsbereich als Produktentwickler. Um dennoch die neuesten wie auch die tradiertesten Ansätze zum Spezialthema Aging zu integrieren, mussten Enzyklopädien gewälzt, Artikel durchforstet und auch neue Freundschaften geschlossen werden: zum Beispiel mit Philip Rebensburg, der uns in die Welt der Pilze und ihrer Wirkungen einführte.

Wie immer standen wir auch im engen Austausch mit einem Mediziner, um unsere Vorstellung von den Wirkebenen des neuen Produkts zu überprüfen und zu verfeinern. Und die haben es in sich! Die Inhaltsstoffe in PRO-AGE zielen auf über 10 Ebenen im Körper ab – von B6 für einen balancierten Hormonhaushalt* über Selen und Zink, die für gesunde Haut und Haare sorgen+ bis hin zu einer ganzen Reihe von Pilz- und Pflanzenextrakten, die wir aus einem jahrhundertealten Erfahrungsschatz geborgen haben.

Health Claims: *Vitamin B6 trägt unter anderem zur Regulierung der Hormontätigkeit bei. + Zink und Selen tragen unter anderem zur Erhaltung normaler Haut und Haare bei.

3. Ein Schuss Lust und Humor – der Geschmack

Pilze, Omega 3 aus Algen, diverse Wurzeln, Aminosäuren, Vitamine – da es bei der Zusammenstellung der Wirkstoffe in erster Linie um die Wirkung und nicht um das Geschmackserlebnis geht, war der erste Eindruck gelinde gesagt – wild: Bitter, sauer, salzig, fischig… aber diese Herausforderung kannten wir schon von der SHIELD-Entwicklung: Nur eine Frage der Zeit und Prototypen, bis PRO-AGE nicht nur nach Wirkung, sondern nach Genuss schmecken würde.

INJU PRO-AGE schmeckt nach Tutti Frutti und karamellisiertem Holunder

Weil die Farbe auch noch eine Rolle spielt und PRO-AGE vor Peters innerem Auge rot sein sollte, experimentierte er erstmal mit Granatapfel und Hibiskus: Leider Fehlanzeige – so üppig und blumig die beiden optisch daherkommen, sind sie geschmacklich leider zu dezent und säuerlich, um die Mineralien und Pflanzen-Essenzen richtig auszubalancieren.

Die PRO-AGE-Diva wollte also etwas weniger Subtiles. Den entscheidenden Tipp hat uns ein Partner gegeben, der auf Säfte und Geschmacksrichtungen spezialisiert ist. Seine Empfehlung: eine Mischung namens TUTTI FRUTTI. Wir mussten lachen und freuen uns, dass das Eigenleben des Produkts am Ende einen Schuss Albernheit eingefordert hat. Tutti Frutti harmonisiert nicht nur die Aminosäuren, sondern sorgt ganz INJU-like für Lust, Freude und Humor in der PRO-AGE-Versorgung. Wenn Tutti Frutti das nicht hinkriegt, wer sonst?!

4. Wenn eins zum anderen führt – die Gestaltung

INJU-Pro-Age-sieht-man-die-Hochwertigkeit-und-Qualitaet-an

Bei der Einführung unseres letzten Produkts hatten wir uns sehr viel Freiheit gelassen – SHIELD sah deutlich anders aus als BALANCE, FOCUS und BOOST, hochwertiger und „magischer“. Dieses Niveau wollten wir für PRO-AGE mindestens halten – und wir haben entschieden, dass auch unsere ursprüngliche Natural-Cell-Tonic-Linie ein Upgrade verdient hat.

Einen ganzen Sommer lang haben wir am neuen Auftritt unserer Elixiere gefeilt – und von den Flaschen über die Verschlüsse bis zu den Etiketten alles noch mal neu angefasst. Das Ergebnis ist für uns wirklich stimmig. Jedes unserer Natural Cell Tonics hat einen ganz eigenen, individuellen Anstrich bekommen – und doch sind sie verbunden: durch das neu entworfene „Zelleck“ und durch ihr eigensinnig-buntes Strahlen.

5. Ganz kurz vor knapp – die erste Abfüllung

Die doppelte Neu-Einführung von PRO-AGE und der neugestalteten „alten“ Produkte war ganz schön abenteuerlich. Dass alles zeitgerecht auf dem Tisch lag, hing an unglaublich vielen Orten: bei uns, bei Elena, bei den Gestaltern, bei zig Lieferanten, bei Druckereien und und und. Dass wir intern am Ende alles so koordiniert und eingehalten hatten, dass wir Anfang November launchen können, also rechtzeitig bevor sich alles nur noch um Weihnachtsbäume und Familienbesuche dreht, war leider nur die halbe Miete. Die Lieferung sowohl der Flaschen als auch der Etiketten verschob sich immer weiter nach hinten, schließlich kam noch der allgemeine Rohstoffmangel dazu, der sowohl Glas- als auch Papier-Lieferungen massiv betroffen hat. Erst Anfang Dezember war alles soweit, dass wir die allererste Abfüllung zu Euch in die Welt schicken konnten.

Peter nach der allerersten Abfüllung von INJU PRO-AGE Elena Lustig mit dem allerersten INJU PRO-AGE-Elixier für Flow und Glow ab 40 

6. Ausverkauft vor Einführung – die Resonanz

Trotz allen Zitterns war die Einführung ein toller Erfolg – nicht zuletzt dank des Einsatzes von Elena, die schon auf Hochtouren die Werbetrommel gerührt hatte, bevor wir überhaupt einen festen Liefertermin für die Flaschen erfahren hatten. So war die erste Charge von PRO-AGE durch Vorbestellungen schon beinahe weg, als das Elixier endlich zum Verkauf stand! Nach dem Versand der ersten Flaschen musste Peter sofort wieder produzieren: Wir freuen uns sehr, dass Ihr ebenso begeistert von PRO-AGE seid wie wir!

 

Bei aller Freude über den Raketenstart von PRO-AGE, erreichte uns in derselben Zeit eine sehr traurige Nachricht – die ebenfalls mit einer engen Freundschaft zu tun hat. Wenige Tage nach der Produkteinführung von PRO-AGE ist Hans-Peter, der Schweizer Pharmazeut, der das einzigartige INJU-Verfahren erdacht hat, von uns gegangen. Er fehlt uns schon jetzt enorm.

Das ganze Unternehmen INJU, wie ihr es heute kennt, ist aus der Begegnung von ihm und Peter entstanden. Er war in vielen Dingen Peters Lehrmeister und hat ihn bis zuletzt mit Ratschlägen und Troubleshooting unterstützt. Im Laufe der Jahre hat Peter die Rezepturen immer eigenständiger entwickelt. Wir sind froh und dankbar, dass Hans-Peters Konzept, Idee und Natur-Wissen so in INJU ein Stück weit fortleben werden.

 

Bildnachweise: Anne Smith (Titel, die PRO-AGE-Macher*innen im INJU Space, Konzept mit Rohstoffen, die PRO-AGE-Macher*innen mit Flaschen), INJU